Wasser und Strom: die geeignete Technik ist notwendig.

Auch eine kleine Fläche eignet sich bereits für autarkes Leben. Du entscheidst, ob du mehr oder weniger Arbeit und Aufwand in das Gelände steckst. Wählst die die intensive Bewirtschaftung, können auch kleine Gärten erstaunlich große Ernten einbringen.

Als Erfahrungswert benötigt eine Selbstversorger-Familie mindestens eine Fläche von 50 qm pro Person.

Hochbeete sind ein sehr wirtschaftlicher Weg, gerade bei kleinen Gärten.
Einen großen Einfluss hat auch die Lage der Nutzfläche. Gärten mit Südost- oder Südwestlage bekommen viel Sonne und deine Pflanzen gedeihen. Bei Gärten in Hanglage ist die Bewirtschaftung noch aufwendiger.

Für die Bearbeitung des Bodens benötigst du zunächst  die nötigen Gartengeräte. Manche davon laufen elektrisch. Deine Pflanzen werden viel Wasser brauchen.
Um auch hier möglichst autark zu werden, machst du dich unabhängig vom öffentlichen Stromnetz.

Ein Brunnen kann das nötige Wasser ideal für das Bewässerungssystem liefern. Ein Stromgenerator liefert die Energie für Rasenmäher und Heckenschere.

Fehlt dir noch etwas?

Hier haben wir die besten Produkte für Technik im Garten für dich zusammengestellt.

Stromgeneratoren

Bewässerungssysteme

Rasenmäher

Kettensäge

Häcksler

Wasserpumpen